Die Kasaner Kathedrale

Длительность: 01:32:26
Язык экскурсии: Русский
Автор: Publisher "New book"

100% Complete (success)
0% Complete (success)

Das kolossale Gebäude mit dem Säulengang der Kasaner Kathedrale umschliesst einen geräumigen Platz auf der Südseite des Newski-Prospekts. Die Kathedrale selbst ist vom Platz aus fast nicht zu sehen. Sie ist hinter vier Reihen von Säulen – insgesamt 96 an der Zahl – wie hinter Bäumen versteckt.

Bis zum Bau der Isaak-Kathedrale war die Kasaner die Hauptkathedrale ganz Russlands. Die Grundsteinlegung fand im August 1801 in Anwesenheit des Zaren Alexander dem Ersten und der ganzen Zarenfamilie statt. Die Kathedrale ist der heiligen Ikone der Gottesmutter von Kasan geweiht. Diese Ikone galt seit der Gründung der Zarendynastie von Romanow als deren Schutzpatronin.

Eine der verehrtesten Ikonen im alten Russland wurde der Legende nach in den Ruinen eines niedergebrannten Hauses im Jahr 1579 in Kasan gefunden. Von dieser Ikone existieren einige Abbilder. In der russisch orthodoxen Kirche sind die Abbilder einer Ikone dem Original gleichgestellt und werden wie diese verehrt. Ein solches Abbild der Gottesmutter von Kasan wurde im Jahr 1710 von Moskau in die damalige Hauptstadt Sankt-Petersburg gebracht.

Anfang des 19. Jahrhunderts war die ursprüngliche Kirche, in der die heilige Ikone beherbergt wurde, baufällig. Es wurde entschieden eine neue prachtvolle Kirche zu bauen. Der Vorsitzende des Baurates und Hauptmäzen war Graf Alexander Stroganow. Seine Spenden übertrafen in einigen Jahren sogar die staatliche Finanzierung. Nach zehn Jahren Bauarbeiten überreichte Stroganow feierlich die Kirchenschlüssel dem Zaren Alexander der Erste. Zum Ehren der neuen Kirche schritten feierlich die Militärregiments von Sankt-Petersburg auf dem Newski-Prospekt.

Gleich nach der Weihe wurde die Kasaner Kathedrale eine echte Gedenkstätte der Militärgeschichte Russlands. In der Zeit des Krieges gegen Napoleon wurden hierher die Siegestrophäen gebracht: Fahnen, Standarte und Stadtschlüssel. Im Jahr 1813 wurde hier der Generalfeldmarschall Michail Kutusow, der Napoleon besiegte, feierlich begraben. Kutusow starb weit weg von seiner Heimat in der kleinen polnischen – damals preussischen – Stadt Bunzlau. Seinen Leichnam empfingen die Petersburger an der Stadtgrenze. Die Pferde des Trauerzuges wurden ausgespannt. Der Trauerzug wurde abwechselnd von den Soldaten und Offizieren der Kutusow- Regimente gezogen. Die Anzahl der Menschen, die an der Trauerfeier teilnahmen, war so gross, dass die diese zwei Tage und zwei Nächte lang auf dem Newski-Prospekt Schlange standen.

Kurz nach der Oktoberrevolution 1917 wurden die Inneneinrichtung sowie sakrale Gegenstände aus Gold, Silber und Edelsteinen zweckentfremdet. Im Jahr 1932 wurde die Kathedrale geschlossen. Das Museum „Geschichte der Religion und des Atheismus“ wurde hier untergebracht. Heute finden in der Kasaner Kathedrale wieder Gottesdienste statt. Die heilige Ikone der Gottesmutter von Kasan ist ebenfalls in die Kathedrale zurückgekehrt.

Viele Menschen kommen in die Kasaner Kathedrale, um die heilige Ikone der Gottesmutter zu ehren. Die Ikone soll Wunder bewirkt haben. In der Zeit der Wirren Anfang des 17. Jahrhunderts soll sie beim Volksaufstand geholfen haben, die polnischen Besatzer zu vertreiben und Moskau zu befreien. Dem Zaren Peter dem Grossen half die Ikone im Krieg gegen Schweden. Vor ihr betete der Feldherr Kutusow, als er zum Oberbefehlshaber der russischen Armee im Krieg gegen Napoleon berufen wurde. Der Legende nach soll Stalin befohlen haben, vor der entscheidenden Schlacht um Moskau einen Flug mit der Ikone um die Hauptstadt herum zu machen.

МЕСТОПОЛОЖЕНИЕ ОБЪЕКТА

Информация по экскурсии "Spaziergang Nevsky entlang"

St. Petersburg ist als russische kulturelle Hauptstadt bekannt. Es wird auch “Nördliche Palmira” oder “das Nördliche Venedig” genannt, weil es auf Inseln im Delta des Flusses Neva gegründet wurde und viele architektonische Meisterwerke hat.

Aussicht von Nevsky ist die Hauptallee und eine der am besten bekannten Straßen in Russland.

Es ist ein echtes Finanzministerium der russischen Kultur. Die Straße wurde von Peter dem Großen als Anfang der Straße zu Novgorod und Moskau geplant. Es geht das historische Zentrum der Stadt, erstens - vom Admiralsamt bis die Moskauer Bahnhof und dann, nach dem Bilden einer Umdrehung am Vosstaniya Platz dem Alexander Nevsky Lavra durch.

Das Leben auf der Aussicht von Nevsky ist immer der Gegenstand der Aufmerksamkeit von Schriftstellern gewesen. Zum Beispiel wurde es von Nikolai Gogol in seiner Geschichte "Aussicht von Nevsky" beschrieben. Fyodor Dostoevsky hat häufig die Aussicht als eine Einstellung innerhalb seiner Arbeiten, wie “ Verbrechen und Strafe” verwendet.

Es ist am besten, Ihren Spaziergang vom berühmten Palace Square anzufangen, wo Sie eines der prominentesten Weltmuseen - die Klause (Hermitage) besuchen können. Im Zentrum des Platzes werden Sie die Säule von Alexander, einen sehr populären unter dem Reiseplatz sehen.

Mit Ihrem Audioführer werden Sie der Geschichte des Platzes und aller seiner Attraktionen (Die Neue Klause, Der Winterpalast, die Säule von Alexander und das Allgemeine Personalgebäude) hören.

Während der Tour werden Sie durch die Gärten von Alexander, an dem Admiralsamt vorbeigehen, viele historische Häuser - echte architektonische “Perlen” - die Herrenhauswohnungen von Wawelberg, das Sivers-Treiberg Haus, das Haus von Chaplin Brüders, das Haus von Chicherin usw. sehen.

Die Hauptsehenswürdigkeiten schließen Paläste, Kirchen und Kathedralen, Einkaufszentren und Warenhäuser ein.

Die Hauptattraktionen des Prospekts sind Paläste (Paläste der Stroganow-Palast Rastrelliesque, Anitschkow-Palast, Beloselsky-Belozersky Palace, Residenz Grand Princess Yusopova und Michael oder Michael-Palast), Kirchen und Kathedralen, Einkaufszentren und Kaufhäusern.

Newski-Prospekt verdient den Namen "Straße der Toleranz." Religiöse Gebäude repräsentiert eine riesige neoklassischen Kasaner Kathedrale, in malerischen russischen Stil die Kathedrale des Erlösers auf dem Blut - ein Ort, an dem Terroristen sprengten den Kaiser Alexander II, Alexander-Newski-Kloster, Kathedrale von St. Catherine - die älteste katholische Kirche in Russland und der armenischen Kirche.

Newski-Prospekt ist die zentrale Einkaufsstraße und Unterhaltungszentrum der Stadt und des Nachtlebens. Sie können die jugendstile Bücherei, Elisseeff Emporium, ein halbes Dutzend der Kirchen aus dem 18. Jahrhundert, ein riesiges Einkaufszentrum aus dem 18. Jahrhundert "Gäst Haus", ein Kaufhaus der Mitte des 19. Jahrhunderts, "Passage" und das Alexander-Theater, in den Hof des Ende des Monats Denkmal für Katharina die Große steht, besuchen.

Ihre Audio-Guide freut Sie mit einer großen Audio-Tour Nevsky Prospest entlang mit Karte und Beschreibungen zu präsentieren. Mit dieser Karte, werden Sie nie verloren gehen, und Sie werden immer wissen, was Sie für Überraschung erwartet ist...


Что бы воспользоваться экскурсией,
Вам необходимо устройство

Под управлением iOS не ниже 5.1.1
или Android не ниже 4.0.1.



Предложения наших партнеров по Санкт Петербургу

Покорить крыши Петербурга

Чтобы по-настоящему понять и рассмотреть устройство Петербурга, нужно забраться на его легендарные крыши. На прогулке вы откроете для себя город

Автор: Данил

Ленинградские коммуналки — снаружи и изнутри

Ленинградские коммуналки — отдельный культурный феномен, с которым стоит познакомиться всем исследователям Петербурга. Вы проникнете в коммунальную квартиру с дореволюционной планировкой, сохранившимися деталями интерьера и лепниной,

Автор: Иван

Ускользающий мир петербургских дворов и парадных (групповая экскурсия)

Вы совершите путешествие по местам малодоступным и ещё хранящим обаяние атмосферы прошлого — заглянете за парадные фасады петербургских старинных жилых

Автор: Алексей

Секретный Петербург: прогулка с фотографом

Если вы хотите увезти из Санкт-Петербурга не только воспоминания, но и чудесные фотографии, приглашаю вместе прогуляться по этому таинственному и прекрасному городу. Я проведу вас по мощеным улицам, наполненным

Автор: Арсений и Оля

Гуляй как петербуржец

Эта авторская прогулка создана, чтобы не просто познакомить вас с городом на Неве, но дать реальное представление о Петербурге, без

Автор: Анастасия

Шедевры Эрмитажа и обзорная экскурсия по городу

Стоящий в одном ряду с Лувром, Метрополитен-музеем и Британским, Эрмитаж обладает великолепной коллекцией, насчитывающей более 3 000 000 экспонатов. На экскурсии вы осмотрите главные залы, галереи и павильоны, где

Автор: Ирина

Фотосессия и экскурсия в Петербургской академии художеств

Эта прогулка — уникальная возможность увидеть изнутри художественный мир Петербурга и получить не только глубокие эмоции, но и атмосферные снимки журнального качества. Гид-фотограф проведёт вас

Автор: Арсений и Оля

Тайны и призраки Северной столицы

За трёхсотлетнюю биографию наш город «собрал» множество таинственных загадок и загадочных тайн. Самые яркие из таких сюжетов ждут на вечерней

Автор: Ирина

Фотосессия на питерской крыше!

Этот час станет для вас чудесным воспоминанием о Петербурге, подарив и эмоции, и лучшие из возможных сувениров. С высоты крыш

Автор: Арсений и Оля