Der Winterpalast

Длительность: 01:32:26
Язык экскурсии: Русский
Автор: Publisher "New book"

100% Complete (success)
0% Complete (success)

Der barocke Winterpalast ist wirklich riesig. Er beherbergt 1057 Räume, 117 Treppen und 2000 Fenster. Der Simsum das Gebäude hat eine Länge von fast zwei Kilometern. Der heutige Winterpalast ist der fünfte Winterpalast in Sankt-Petersburg. Leider blieben von den ersten vier Palästen nur Erinnerungen. Zarin Elisabeth beauftragte den italienischen Architekten Bartolomeo Rastrelli mit dem Bau dieses Palastes. Die Zarinverstarbvor dem Bauende und der neue Zar Peter der Dritte sollte den Palast abnehmen. Hierzuwird folgende Anekdote erzählt. Diefeierliche Einfahrt des Zaren drohte, durch den Bauschutt auf dem Palastplatz beeinträchtigt zu werden. Überall lagen Haufen von Back- und Kiessteinen, Bretter und Balken und Fässer mit Kalk. Auf dem Palastplatz standen neben den Materiallagern auch die Wohnbaracken der Bauarbeiter. Die Lage wurde durch einen glänzenden Einfall der Stadtpolizei gerettet. Es wurde bekannt gegeben, dass jeder Einwohner der Stadt sich von Platz nehmen kann was ihm beliebt. Und das kostenlos! Und in der Tat lag nacheinem Tag vor dem Palast weder ein Span, noch ein Bruchziegel.

Im Dezember 1837 ereignete sich ein Grossbrand im Winterpalast, der die Inneneinrichtung der Zarenresidenz vernichtete. Das Feuer brach in einem der Schlote aus und verbreitete sich rasch bis zum Dachboden. Durch die Hitze zerbarsten die Fensterscheiben. Durch die Frischluftzufuhr wurde das Feuer nur noch starker und war noch in einer Entfernung von über 50 Kilometer sichtbar. Erst nach drei Tagen gelang es, das Feuer vollständig zu löschen. Sämtliche Möbel fielen dem Feuer zum Opfer, ein Grossteilder Sachen konnte jedoch gerettet werden. Die Gemälde der grossen Maler, die Marmorstatuen, Uhren, Spiegel und Bronzen wurden nach draussen gebracht und direkt vor der Alexandersäule auf dem Palastplatz gelagert. Es kam zu keinen Plünderungen! Lediglicheine silberne Kaffeekanne und ein kleines goldenes Schmuckstück der Zarinwurden während des Brandes vermisst. Letzteres wurde auf dem Palastplatz gefunden, sobald der Schnee schmolz.

Genau 15 Monate später wurde der Winterpalast in seiner vollen Pracht wiederhergestellt. Es war aber unmöglich die barocke Inneneinrichtung von Bartolomeo Rastrelli zu rekonstruieren. Die Mehrheit der Räume wurde imneuen, klassizistischen Stil rekonstruiert.

Am 5. Februar 1880 wurde der Winterpalast abermalsvon einem Unglück heimgesucht. Auf den ZarenAlexander derZweite wurde ein Attentat - das Fünfte in Folge- verübt. Der Attentäter, der sich als Tischler im Winterpalast ausgab, konnte unbemerkt etwa 40 Kilogramm Dynamit in einen Raum unterhalb des Speisesaals des Zarenschmuggeln. Durch die gewaltige Explosion brach der Fussboden im Speisesaal einunddie Wand stürzte ein. Zar Alexander der Zweite blieb jedochunversehrt. Zum Zeitpunkt der Explosion befand er sich samt seiner Familie auf dem Weg zum Speisesaal. Gewöhnlich speiste der Zar um Punkt sechs Uhr. Durch die Ankunft des Bruders der Zarin kam es zufällig zu einer Verzögerung. Diese Verzögerung rettete nicht nur demZaren selbst, sondern seinerganzenFamiliedas Leben. Unglücklicherweisesind 11 Soldaten des Finnischen Regiments ums Leben gekommen. 35 Soldaten wurden verletzt. Sie hielten an dem Tag Wache. Diese Soldaten waren die Kriegshelden des zuvorgeführten Russisch-Türkischen Kriegs für die Befreiung Bulgariens.

Im Jahr 1914 verkündete Zar Nikolaus der Zweite vom Balkon des Winterpalastes den Menschenmassen, die sich auf dem Palastplatzversammelt hatten, dass Russland in den Ersten Weltkrieg eintritt. Nach Beginn des Krieges wurde der Winterpalast in ein Militärspital umfunktioniert, war aber offiziell bis 1917 immer noch die Zarenresidenz. Nach der Abdankung des Zaren Nikolaus des Zweiten, wurde im Winterpalst die Provisorische Regierung Russlands untergebracht. Die ehemalige, königliche Residenz wurde so zur Heimat für deren Nachfolgeinstitution.

In der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober 1917 stürmten Soldaten und Matrosen den Winterpalast und verhafteten die Minister der Provisorischen Regierung. Es war der Anfang der Oktoberrevolution in Russland. Hieraus wurde später ein politische Mythos - dies auch unterstützt durch eine entsprechende Darstellung in Filmen, dass die Bolschewiki den Winterpalast im Sturm eingenommen haben. Die Realität war bescheidener. Es gab keinen Angriff und die Verteidigung war nicht der Rede wert. Vor Ortwaren nur ein Frauenbataillon und Offiziersschüler, die sich beinahe sofort ergaben.

Der Winterpalast war nach der Eroberung stark beschädigt. Überall lagen Bücher und Porzellanscherben, viele Gemälde wurden zerschnitten. Besonders gelitten haben die Weinkeller der Zaren. Glücklicherweise wurden die meisten Kunstsammlungen auf Erlass der Provisorischen Regierung nach Moskau überführt.

Heute gehört der Winterpalast einem Gebäudekomplex an, der aus mehreren Teilen besteht und den Namen Eremitage trägt. Würde man vor jedem Exponat der Eremitage nur eine Minute verweilen, bräuchte man acht Jahre für alle vorhandenen Exponate. Es empfiehlt sich bereits vor dem Besuch der Eremitage zu überlegen, was genau besichtigt werden soll – Festsäle, die Meisterwerke der Renaissance, die Werke von Rembrandt oder das Gold der Skythen.

МЕСТОПОЛОЖЕНИЕ ОБЪЕКТА

Информация по экскурсии "Spaziergang Nevsky entlang"

St. Petersburg ist als russische kulturelle Hauptstadt bekannt. Es wird auch “Nördliche Palmira” oder “das Nördliche Venedig” genannt, weil es auf Inseln im Delta des Flusses Neva gegründet wurde und viele architektonische Meisterwerke hat.

Aussicht von Nevsky ist die Hauptallee und eine der am besten bekannten Straßen in Russland.

Es ist ein echtes Finanzministerium der russischen Kultur. Die Straße wurde von Peter dem Großen als Anfang der Straße zu Novgorod und Moskau geplant. Es geht das historische Zentrum der Stadt, erstens - vom Admiralsamt bis die Moskauer Bahnhof und dann, nach dem Bilden einer Umdrehung am Vosstaniya Platz dem Alexander Nevsky Lavra durch.

Das Leben auf der Aussicht von Nevsky ist immer der Gegenstand der Aufmerksamkeit von Schriftstellern gewesen. Zum Beispiel wurde es von Nikolai Gogol in seiner Geschichte "Aussicht von Nevsky" beschrieben. Fyodor Dostoevsky hat häufig die Aussicht als eine Einstellung innerhalb seiner Arbeiten, wie “ Verbrechen und Strafe” verwendet.

Es ist am besten, Ihren Spaziergang vom berühmten Palace Square anzufangen, wo Sie eines der prominentesten Weltmuseen - die Klause (Hermitage) besuchen können. Im Zentrum des Platzes werden Sie die Säule von Alexander, einen sehr populären unter dem Reiseplatz sehen.

Mit Ihrem Audioführer werden Sie der Geschichte des Platzes und aller seiner Attraktionen (Die Neue Klause, Der Winterpalast, die Säule von Alexander und das Allgemeine Personalgebäude) hören.

Während der Tour werden Sie durch die Gärten von Alexander, an dem Admiralsamt vorbeigehen, viele historische Häuser - echte architektonische “Perlen” - die Herrenhauswohnungen von Wawelberg, das Sivers-Treiberg Haus, das Haus von Chaplin Brüders, das Haus von Chicherin usw. sehen.

Die Hauptsehenswürdigkeiten schließen Paläste, Kirchen und Kathedralen, Einkaufszentren und Warenhäuser ein.

Die Hauptattraktionen des Prospekts sind Paläste (Paläste der Stroganow-Palast Rastrelliesque, Anitschkow-Palast, Beloselsky-Belozersky Palace, Residenz Grand Princess Yusopova und Michael oder Michael-Palast), Kirchen und Kathedralen, Einkaufszentren und Kaufhäusern.

Newski-Prospekt verdient den Namen "Straße der Toleranz." Religiöse Gebäude repräsentiert eine riesige neoklassischen Kasaner Kathedrale, in malerischen russischen Stil die Kathedrale des Erlösers auf dem Blut - ein Ort, an dem Terroristen sprengten den Kaiser Alexander II, Alexander-Newski-Kloster, Kathedrale von St. Catherine - die älteste katholische Kirche in Russland und der armenischen Kirche.

Newski-Prospekt ist die zentrale Einkaufsstraße und Unterhaltungszentrum der Stadt und des Nachtlebens. Sie können die jugendstile Bücherei, Elisseeff Emporium, ein halbes Dutzend der Kirchen aus dem 18. Jahrhundert, ein riesiges Einkaufszentrum aus dem 18. Jahrhundert "Gäst Haus", ein Kaufhaus der Mitte des 19. Jahrhunderts, "Passage" und das Alexander-Theater, in den Hof des Ende des Monats Denkmal für Katharina die Große steht, besuchen.

Ihre Audio-Guide freut Sie mit einer großen Audio-Tour Nevsky Prospest entlang mit Karte und Beschreibungen zu präsentieren. Mit dieser Karte, werden Sie nie verloren gehen, und Sie werden immer wissen, was Sie für Überraschung erwartet ist...


Что бы воспользоваться экскурсией,
Вам необходимо устройство

Под управлением iOS не ниже 5.1.1
или Android не ниже 4.0.1.



Предложения наших партнеров по Санкт Петербургу

Ускользающий мир петербургских дворов и парадных

Вы совершите путешествие по местам малодоступным и пока еще хранящим обаяние атмосферы прошлого - заглянете за парадные фасады петербургских старинных

Автор: Алексей

Летние крыши Петербурга

Внизу движутся машины, спешат люди, но никто из них не знает, что за ними наблюдают. Эта экскурсия поможет вам окунуться

Автор: Юрий

Крыши Петербурга

Вы увидите Северную столицу с другого ракурса, ощутите на лице свежий ветер с Финского залива, сможете отрешиться от уличной суеты

Автор: Алексей

Квест по Петропавловской крепости для детей и взрослых

Петропавловская крепость — первое сооружение в городе и наглядное пособие по истории имперской России. Так давайте изучим её через игру! Для этого придётся обойти каждый

Автор: Дарья

Мистический Петербург

Санкт-Петербург неспроста называют городом-призраком. Говорят, что город построен на месте активного разлома земной коры в аномальной зоне, поэтому с самого

Автор: Георгий

Тайны Летнего сада

Летний сад — это не не только аллеи, лавочки и скульптуры. Это и музей, и «декорация» громких исторических событий, и рай для археологов. Я познакомлю вас с любопытными секретами

Автор: Кирилл

Классический Петербург

Эта экскурсия будет особенно интересна тем, кто оказался в Петербурге впервые! Это прекрасный шанс встретиться с самыми знаменитыми достопримечательностями Северной

Автор: Артем

Доходные дома Петербурга: побывать на крышах и внутри

Данная пешеходная экскурсия дает уникальную возможность увидеть городскую застройку сразу с нескольких ракурсов: снизу, изнутри и сверху. Мы познакомим вас

Автор: Алексей

Эрмитаж в компании искусствоведа

На экскурсии мы исследуем более 30 залов Эрмитажа, познакомимся с работами голландских, итальянских и испанских мастеров, античной скульптурой и культурой

Автор: Ирина

Детская экскурсия по парадным залам Эрмитажа

С чего начинается Эрмитаж? Разумеется, с потрясающих парадных залов, каждый из которых имеет свою историю, неповторимую архитектуру, свои функции и особенности. Наша прогулка по главным

Автор: Аделина

Экскурсия-детектив "Масонский Петербург"

Масонство — что это? Тайное общество, существующее более 3000 лет, или миф? Каковы истинные цели масонов и как попасть в

Автор: Георгий

Мой Петербург

Я покажу вам Петербург глазами человека, который родился и вырос в этом прекрасном и замечательном городе! Мы увидим его незабываемые

Автор: Антон

Разводные мосты глазами петербуржца

Мосты над Невой разводятся по очереди, и обычно за ночь туристам удается посмотреть на 1-2 моста: с борта теплохода увидеть больше запрещают правила судоходства, а гуляя по набережным,

Автор: Кирилл

Ежедневная прогулка по Петербургу

Добро пожаловать в парадный, всегда загадочный и невероятный Петербург. Вы пройдёте по лабиринтам дворов-колодцев, взглянете на роскошнейшие дворцы Северной столицы, очутитесь там, куда не доходят туристы,

Автор: Tripster

Отправить открытку из Эрмитажа

Эрмитаж завораживает своим величием. Каждый посетитель обнаружит здесь тот зал и те экспонаты, к которым захочет возвращаться снова и снова. Давайте искать их вместе: я покажу

Автор: Александра

Петропавловская крепость для детей

Приглашаю ребят и их родителей на увлекательную прогулку в самое сердце Петербурга, место, откуда началось строительство нашего города — в

Автор: Юлия