Zaun des Sommergartens

Длительность: 02:12:49
Язык экскурсии: Русский
Автор: Publisher "New book"

100% Complete (success)
0% Complete (success)

Der Zaun des Sommergartens an der Newa-Seite ist einer der schönsten in St.Petersburg. Dessen Unterbau und die Säulen sind aus aschgraurosa Granit gemeißelt und die Elemente seiner Durchbrechungen wurden in der Stadt Tula im Werk des Kaufmanns Denisow geschmiedet.

Als 1784 der Architekt Georg Friedrich Veldten den Zaun fertigstellte, bekam er sofort den Namen «Stadtschatz». Eine der Petersburger Legenden erzählt, dass in den für die Sowjetunion schwierigen 30-er Jahre die Amerikaner den Zaun des Sommergartens kaufen wollten. Sie boten dabei für jede Spannweite eine Lokomotive an. Zu jenen Zeiten gingen viele Kunststücke aus dem sowjetischen Russland ins Ausland, der Zaun aber blieb zum Glück erhalten.

Ursprünglich hatte er drei Tore. Bis heute blieben nur zwei erhalten. Das Verschwinden des Zentralen Tors ist mit dem Anschlag auf Zar Alexander II. verbunden, der am 4. April 1866 begangen wurde. Der Zar ging nach einem Spaziergang im Garten durch das Tor hinaus, als der Attentäter, der Revolutionär Dmitrij Karakosow ganz dicht an ihn herankam und so beinahe einen Schuß aus nächster Nähe abgeben konnte. Ein reiner Zufall rettete Alexander II. vor dem Tod. Genauer gesagt war es der Hausmeister Ossip Komissarow, der im letzten Augenblick Karakosows Arm wegstieß. Nur deshalb flog die Kugel vorbei.

Der Attentäter wurde hingerichtet. Ossip Komissarows wurde ein erblicher Adelstitel verliehen und noch dazu wurde er mit einen goldenen Medaille ausgezeichnet. Er erhielt zudem eine bedeutende Geldsumme. Ein Jahr nach dem Anschlag wurde zum Dank für die glückliche Rettung am Anschlagsort eine Kapelle errichtet. Aus diesem Grunde musste das Zentraltor abgebaut werden.

In der Sowjetzeit wurde die Kapelle abgetragen. Aber da man das ehemalige, zentrale Tor nicht mehr finden konnte, ersetzte man es durch ein zusätzliches Zaunelement.

МЕСТОПОЛОЖЕНИЕ ОБЪЕКТА

Информация по экскурсии "Paläste St. Petersburgs"

Während der Jahrhunderte Reiches St. Petersburg war eine großartige Stadt mit feierlichen Gebäuden, reichen und aufgeblasenen Palästen. Sogar heute kann St. Petersburg sich einer riesigen Zahl von Palästen, einschließlich einiger der großartigsten Wohnsitze nicht nur in Russland, aber im ganzen Europa rühmen.

Unser Audioführer wird Sie in die berühmtesten Paläste und Großartigen Wohnsitze St. Petersburgs bringen. Wir können mit dem Tauride Palast und Garten, einem der größten und der meisten historischen Komplexe in Russland anfangen. Dieser Palast wurde für Grigory Potemkin in einem strengen Stil von Palladian entworfen. Im 19. Jahrhundert wurde der Palast in einen Wohnsitz für das geringe Königtum umgestaltet. Es war verwendet worden, um Bälle und Ausstellungen bis 1906 zu veranstalten, als es als ein Sitz des ersten russischen Parlaments, der Reichsstaatsduma gegeben wurde.

Sie werden auch die Geschichte des Winterpalasts, des prominentesten Palasts in Russland hören.

Der Winterpalast beherrscht nicht nur physisch den Palace Square und den Süddlich des Flusses Neva, sondern auch spielt eine kulturelle und symbolische, politische Hauptrolle in der Drei-Jahrhunderte- Geschichte der Stadt. Es wurde einen Teil des Staatsklausenmuseums (Hermitage) am 17. Oktober 1917 erklärt. Jetzt werden der Winterpalast, die Klause und alle historischen Grenzsteine St. Petersburgs von der UNESCO angeworben..

Ein anderes berühmtes Gebäude ist Palast von Anichkov folgend zur Anichkov Brücke über den Fluss Fontanka. Es ist eines der ältesten Gebäude auf der Aussicht von Nevsky, die von Kaiserin Elizabeth 1741 beauftragt ist. Als der Palast vollendet wurde, hat sie ihn Aleksey Razumovsky, ihrem bevorzugten und inoffiziellen Gatten präsentiert.

Mariinsky Palast, der letzte neoklassizistische in St. Petersburg zu bauende Reichspalast, wurde zwischen 1839 und 1844 vom Gerichtsarchitekten Andrei Stackensneider gebaut. Der Palast steht auf der südlichen Seite des St Isaac's Platz gerade über die 99 Meter breite Blue Bridge von der Kathedrale des Heiligen Isaac. Der Palast wurde von Kaiser Nicholas I als ein Hochzeitsgeschenk seiner Tochter die Großartige Herzogin Maria Nikolaevna konzipiert.

Während der Tour werden Sie auch die Häuser und Herrenhäuser des berühmten Gerichtes und der militärischen Leute sehen: Das Haus von Saltykov, Der Marmorpalast, Der Palast von Vladimir, Das Schloss Mikhailovsky, Der Novo-Mikhailovsky Palast, Das Haus von Gagarin, usw. Jedes Gebäude hat seine eigene manchmal dramatische Geschichte.

Gehen Sie im Sommergarten spazieren. Es wurde 1704 durch die Ordnung von Peter dem Großen gegründet, der an der Planung davon persönlich beteiligt wurde, und gemäß strengen geometrischen Grundsätzen angelegt wird. Der Sommergarten beherbergt Marmorbildsäulen, die von Europa besonders für Russlands neue Hauptstadt, und auch zu seltenen Blumen und Anlagen, sowie Brunnen erworben sind.

Das Feld des Mars, nicht weit vom Sommergarten, hat eine lange und verschiedene Geschichte, die auf den wirklichen Anfang der Geschichte der Stadt zurückgeht. Sie werden ihm zuhören, während Sie spazieren gehen werden.

Zu Ihrer Aufmerksamkeit sind auch die Geschichten und Legenden des Ersten Engineer Brücke, der Salzstadt, des Gebäudes des Senats und der Synode, der Isakievsky Kathedrale.

Mit audio-visuellen Materialien erhalten Sie auch eine Karte, die nicht zulässt, dass Sie den Weg zu verlieren.


Что бы воспользоваться экскурсией,
Вам необходимо устройство

Под управлением iOS не ниже 5.1.1
или Android не ниже 4.0.1.



Предложения наших партнеров по Санкт Петербургу

Покорить крыши Петербурга

Чтобы по-настоящему понять и рассмотреть устройство Петербурга, нужно забраться на его легендарные крыши. На прогулке вы откроете для себя город

Автор: Данил

Ленинградские коммуналки — снаружи и изнутри

Ленинградские коммуналки — отдельный культурный феномен, с которым стоит познакомиться всем исследователям Петербурга. Вы проникнете в коммунальную квартиру с дореволюционной планировкой, сохранившимися деталями интерьера и лепниной,

Автор: Иван

Ускользающий мир петербургских дворов и парадных (групповая экскурсия)

Вы совершите путешествие по местам малодоступным и ещё хранящим обаяние атмосферы прошлого — заглянете за парадные фасады петербургских старинных жилых

Автор: Алексей

Секретный Петербург: прогулка с фотографом

Если вы хотите увезти из Санкт-Петербурга не только воспоминания, но и чудесные фотографии, приглашаю вместе прогуляться по этому таинственному и прекрасному городу. Я проведу вас по мощеным улицам, наполненным

Автор: Арсений и Оля

Гуляй как петербуржец

Эта авторская прогулка создана, чтобы не просто познакомить вас с городом на Неве, но дать реальное представление о Петербурге, без

Автор: Анастасия

Шедевры Эрмитажа и обзорная экскурсия по городу

Стоящий в одном ряду с Лувром, Метрополитен-музеем и Британским, Эрмитаж обладает великолепной коллекцией, насчитывающей более 3 000 000 экспонатов. На экскурсии вы осмотрите главные залы, галереи и павильоны, где

Автор: Ирина

Фотосессия и экскурсия в Петербургской академии художеств

Эта прогулка — уникальная возможность увидеть изнутри художественный мир Петербурга и получить не только глубокие эмоции, но и атмосферные снимки журнального качества. Гид-фотограф проведёт вас

Автор: Арсений и Оля

Тайны и призраки Северной столицы

За трёхсотлетнюю биографию наш город «собрал» множество таинственных загадок и загадочных тайн. Самые яркие из таких сюжетов ждут на вечерней

Автор: Ирина

Фотосессия на питерской крыше!

Этот час станет для вас чудесным воспоминанием о Петербурге, подарив и эмоции, и лучшие из возможных сувениров. С высоты крыш

Автор: Арсений и Оля